Kontakt
zurück
"Brandschutz Kroiß feierte 25-jähriges Betriebsjubiläum"

In der ostbayerischen Region ist die Firma Kroiß seit nunmehr 25 Jahren ein aufstrebendes Unternehmen und kompetenter Partner im Bereich Brandschutz.


Im Rahmen einer betriebsinternen Feier wurde auf die 25-jährige Firmengeschichte zurück geblickt. Der Betrieb erhielt nach umfangreichen Prüfungsverfahren bereits 1993 eine Qualitätsurkunde von der Zertifizierungsstelle QM-Systeme, TÜV Essen, wodurch die erfolgreiche Arbeit des gesamten Kroiß-Teams bestätigt wurde.

Brandschutz Kroiß ist seitdem für den Geltungsbereich Wartung von Feuerlöschgeräten, Wandhydranten, RWA-Anlagen und CO2-Löschanlagen zertifiziert. „Dabei war der Werdegang eine klassische Entwicklung“, sagte Landrat Christian Bernreiter bei der Feier zum 25-jährigen Firmenjubiläum.

Bürgermeister Günther Pammer überbrachte eine Jubiläumsurkunde der Stadt Deggendorf wodurch die 25-jährige erfolgreiche Unternehmertätigkeit zum Ausdruck gebracht wird. Pammer freute sich, dass dieser klassische Familienbetrieb bestens funktioniert. Kreisbrandrat Alois Schraufstetter erinnerte sich an die Anfangszeiten wo man vom Kroiß Sepp in bayerischer Gemütlichkeit einen Feuerlöscher holte. Er hob hervor, dass das Unternehmen hervorragende Arbeit im Sektor Brandschutz leistet und bei allen Feuerwehren bekannt ist. Der ruhige Pol in dem Familienbetrieb ist Anita Kroiß, die auch für das Feuerwehrzubehör zuständig ist, lobte Schraufstetter.

Bei der Feier wurden auch die langjährigen Mitarbeiter geehrt. Seit 1996 ist Karlheinz Ebner dabei. 1999 kam Ingrid Lorenz dazu, kurz darauf Beate Siglmüller, Markus Kroiß und Alexander Fleischmann. 

Landrat Christian Bernreiter (2.v.l.), Kreisbrandrat Alois Schraufstetter (3.v.l.) und Bürgermeister Günther Pammer (l.) beglückwünschen Josef und Anita Kroiß (4.u.5.v.l.)
zum 25-jährigen Firmenjubiläum. - Foto: Franz Heigl

Seite drucken
Zurück
Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Disclaimer
Design by SITEFACT